logotype
24 -October -2020 - 19:37

Schaumburg Rangers vs. Wendland Bulls

17.06.2012

Ergebniss 51:3

Bericht

ETAPPENZIEL ERREICHT!

Am vergangenen Wochenende bestritten die "Wendland Bulls" ihr 4. Ligaspiel und 1. Auswärtsspiel in Bückeburg gegen die "Schaumburg Rangers".


Unterstützt wurden Sie dabei durch ca. 40 mitreisende Fans, welche schon beim aussteigen aus dem Fanbus durch laute Fangesänge und große Banner auf sich aufmerksam machten.

Trotz 51 gegnerischen Punkten, konnte die Mannschaft der Bulls ihren ersten sichtbaren Erfolg verbuchen.

Die ersten 3 Punkte für das Team der "Bulls" konnten durch das geschossen Fieldgoal von "Lennard Frank" mit nach Hause genommen werden.


Das durch 14 neue Spieler ergänzte Team der "Bulls" überzeugte in der Offense, besonders in der ersten Hälfte, durch Spielruhe und gut durchdachte Spielzüge.
Auch die Defense glänzte unter anderem durch den, von Cornerback "Dirk Wiegreffe", gefangenen Interception Ball mit anschließenden Raumgewinn.
Und den ebenfalls, dem Schaumburger Runningback entrissenen, Interception durch den Linebacker "Heiko Herz".

Der Verlauf dieser Begegnung zerrte aber schließlich doch an den Kräften beider Seiten.
Bei den Bulls wurde in der 2. Hälfte immer wieder die Defense stark gefordert, ließen aber trotzdem wenig Raumgewinn zu und drängten die Rangers oft in Ihre eingene Hälfte zurück.

In der Offense musste der, durch einen Tackle angeschlagene, Quaterback Christoph Gröger die gesamte Spielzeit durchspielen, da der 2. QB Timo Hagemes, welcher beim Spiel gegen die Stampeders verletzt wurde, noch nicht vollständig genesen ist. Trotzdem warf "Gröger" einige zielgenaue Pässe durch die der Tightend und die Reciever Raumgewinn generieren konnten.

Überschattet wurde diese Begegnung durch eine Verletzung auf Seiten der Schaumburger.
Der Quaterback der Ranger Carsten Brase erlitt nach einer Tackling Aktion durch die "Bulls" Justus Reinhardt und Frank Stade einen, nach ersten Informationen, Schien- und Wadenbeinbruch. Die Bulls wünschen Carsten auf diesem Wege gute Besserung und schnelle Genesung.

Besonderen Dank gebührt an dieser Stelle einmal dem Fanclub der Bulls insbesonderem der Leiterin "Vanessa Habermann" und den Organisator der Fanbusse "Richard Mrugalski"
Die Bulls sind sehr stolz auf ihre Fans und freuen sich über die überreichten Fan-Schlüsselanhänger sowie die riesen Unterstützung.
Weiterhin danken die Bulls den beiden Unterstützenden Co-Trainern "Dirk Scholl" sowe "Daniel Schaefer" von den "Magdeburg Virgin Guards"

Alles in allem haben die Bulls bis zu Ihrem ersten Sieg noch einen langen Weg vor sich und werden weiter daran arbeiten.

Nun geht es auf zum nächsten Etappenziel, dem ersten Touchdown.

Vielleicht schon bei nächsten Auswärtsspiel am 08.07.2012 gegen den bisher unbekannten Gegner die "Wolfsburg Bluewings"
 

Fotos by Alena Wiegreffe

 


Webdesign & Hosting by blauzweig.de
2020  copyright by Wendland Bulls