logotype
24 -October -2020 - 20:19

Abgesagt!

17.05.2013

Nach zwei harten ersten Partien mit vielen Verletzten müssen die Wendland Bulls das für Pfingstsonntag geplante Auswärtsspiel bei den Neumünster Castle Demons leider absagen. Die erforderliche Kadergröße von 18 Spielern kann aufgrund vieler kleinerer und auch mehreren Langzeitverletzungen nicht erreicht werden. Das Management der Bulls informierte bereits im Laufe der Woche die Demons und den Verband.
Nach einem neuen Spieltermin wird derzeit gesucht.

Wir hoffen, dass sich das Lazarett schnell lichtet und wünschen allen Verletzten gute Besserung und schnelle Genesung!

„Dem Gegner unser Spiel aufdrücken“

09.05.2013

Zum 2. Heimspiel der Saison erwarten die Wendland Bulls die Norderstedt Beavers

Knapp drei Wochen ist es her, dass die Bulls ihren ersten Saisonsieg beim 13:10 über die North Eastern Emmets feiern konnten. Ausgelassen und lange in Erinnerung schwelgen konnten die Footballer des SC Lüchow aber nicht, die Vorbereitung für das Spiel gegen die Beavers aus Norderstedt nächsten Samstag (11.05.2013) um 15 Uhr stand auf dem Programm.
Da die Lübeck Cougars II ihr Team aus Spielermangel leider abmelden mussten, ist dieses Spiel gleichzeitig auch bereits das vorletzte einer kurzen Hinserie, die nun nur noch drei Begegnungen umfasst.

Das erfahrene Team der Norderstedter mit ihrem guten Coaching Staff ist ein anderes Kaliber als die Mannschaft der Emmets, die gegen die Bulls ihr Premierenspiel bestritt. In der letzten Saison erreichten sie eine ausgeglichene Bilanz mit drei Siegen und drei Niederlagen. Die Bieber werden heiß auf ihr erstes Spiel im Jahr 2013 sein und dementsprechend auftreten. Nach dem Rückzug der Cougars II sind sie als Favorit auf den Meistertitel einzustufen.

Weiterlesen: „Dem Gegner unser Spiel aufdrücken“

2 Spiele weniger

02.05.2013

Über die North Eastern Emmets erreichte uns folgende Nachricht:

"2. Herren der Cougars meldet ab!

Nachdem die 2. Herren der Lübeck Cougars bereits in der Landesliga antreten mussten anstatt die sportliche Herausforderung in der Oberliga anzunehmen, kommt nun das entgültige aus für die Bundesligareserve der Berglöwen.
In Summe ist der ASC Lübeck zu dem Ergebnis gekommen, dass der Kader zu klein ist. Dies zusammen mit Abgängen im Trainerbereich ergeben eine nicht spielfähige Mannschaft. Für die Zukunft wird derzeit von einem Neuaufbau ausgegangen."

Die Landesliga Schleswig-Holstein/Hamburg schrumpft damit auf 4 Teams. Inwiefern sich dadurch der Spielplan der Bulls ändert ist derzeit noch nicht bekannt.

Erster Sieg!

20.04.2013

Die Wendland Bulls haben das erste Saisonspiel mit 13:10 gewonnen und damit den ersten Sieg der Vereinsgeschichte errungen.

 

Ausführliche Informationen folgen in den nächsten Tagen.

Mit Bulls-Power ins erste Spiel

18.04.2013

Noch 2 Tage, dann bestreiten die Wendland Bulls ihr erstes Heimspiel der Saison auf dem heimischen Lietzmann-Platz in Lüchow. Im Trainingslager Anfang April bereiteten sich die Bulls intensiv auf die Saison vor und optimierten viele Abläufe. An den Schwierigkeiten, die noch zu sehen waren, konnte im Training in den vergangenen zwei Wochen gearbeitet werden. Somit gehen die Wendländer optimistisch in die Partie gegen die North Eastern Emmets aus Flensburg, die diese Saison erstmals in der Landesliga Schleswig-Holstein/Hamburg starten. Nach langer Winterpause soll endlich der erste Sieg geholt werden.

Bild: Wendland Bulls - ein starkes Team. Das bewiesen sie unter der Woche beim Truck-Pulling.

Coach Daniel Schaefer erwartet ein „hartes Spiel, da das Team einige Ausfälle kompensieren muss“.

Weiterlesen: Mit Bulls-Power ins erste Spiel

Bulls bereit für Saison

09.04.2013

Am vergangenen Wochenende haben die Wendland Bulls mit ihrem dreitägigen Trainingslager in Salzwedel einen großen Schritt in Richtung erstes Punktspiel 2013 gemacht. Durch die Präsenz in der Altmarkregion gelang es den Bulls vor Ort Werbung für ihr Team und den Sport „American Football“ zu betreiben. Beim Tryout, einem Probetraining, das am Samstag im Werner-Seelenbinder-Stadion stattfand, konnten mehrere neue Spieler angeworben werden, was das Potential der Region unterstreicht. Diese Spieler werden ab sofort im Training detaillierter an die Sportart herangeführt, sodass sie schon bald an den Spielen teilnehmen können.



Während der insgesamt fünf Trainingseinheiten wurde sowohl in positionsspezifischen Gruppen als auch als gesamtes Team konzentriert gearbeitet. Unterstützt wurden die Coaches der Bulls von einigen Spielern des Regionalligisten Magdeburg Virgin Guards, die viele neue Impulse, Tipps und Tricks für die Spieler aus dem Wendland parat hatten. Defensive Coordinator Daniel Schaefer sieht das Trainingslager als vollen Erfolg an. Die Spieler seien zwar „geschafft, aber es hat allen sehr viel Spaß bereitet. Das Team hat eine Menge gelernt und sich wirklich verbessert. Es war eine neue und außergewöhnliche Erfahrung.“ Auch Teamcaptain Bastian Lauft ist der Meinung „das Trainingslager hat der Mannschaft gut getan.“

Weiterlesen: Bulls bereit für Saison


Webdesign & Hosting by blauzweig.de
2020  copyright by Wendland Bulls