logotype
24 -October -2020 - 19:18

Zuhause auftrumpfen

05.09.2013

Vorbericht zum Spiel Wendland Bulls - Neumünster Castle Demons

Die hohe Niederlage gegen den Meister ist abgehakt, die Blicke sind fest auf das nächste Spiel kommenden Samstag gegen die Castle Demons aus Neumünster gerichtet. Diese verloren ihre beiden Spiele gegen die Norderstedt Beavers ebenfalls deutlich, das Spiel gegen die Emmets aus Flensburg wurde knapp verloren. Trotz der bislang sieglosen Saison "dürfen wir den Gegner nicht unterschätzen. Sie wollen gegen uns ihren ersten Sieg einfahren" warnt Trainer Daniel Schaefer.

Aber auch die Wendland Bulls gehen hochmotiviert in ihr letztes Heimspiel der Saison. Schaefer gibt die Richtung vor: "Wir wollen unsere Durststrecke vor heimischem Publikum beenden. Zuhause werden wir die Castle Demons nicht gewinnen lassen!"


Bild: Auf heimischen Platz nochmal richtig Gas geben will auch Receiver Eike Haase

Dem Trainerteam steht ein voller Kader zur Verfügung, im letzten Spiel hat sich niemand verletzt, außerdem sollen zwei neue Spieler, sogenannte Rookies, zu ihrem ersten Saisoneinsatz kommen. Das neue Quarterbackgespann Herz/Muß hat unter der Woche intensiv gearbeitet und die Abstimmung konnte deutlich verbessert werden. "Wenn wir die Konzentration über das gesamte Spiel hochhalten können, sind wir guter Dinge, dass wir einen Sieg einfahren werden" freut sich Schaefer auf die Partie.

Kickoff ist um 15 Uhr auf dem Lietzmann-Platz im Schützenpark in Lüchow. Interessierte sind ab 14:30 herzlich eingeladen sich das Spektakel mit Essen und Trinken, Hüpfburg für die Kinder und den Cheerleadern, den Wendisch Wild Cats, anzuschauen. Der Eintritt ist wie immer frei!


Webdesign & Hosting by blauzweig.de
2020  copyright by Wendland Bulls